10 Snackempfehlungen für Zwischendurch

15 / July 2014

10 Fitnesskaufhaus.de – Snacks

Ein jeder kennt das Problem: Es ist Nachmittag, das Mittagessen ist gerade verdaut und der kleine Hunger ist schon wieder da. Bis zu dem Abendessen schein eine schier unüberwindbare Zeit zu sein und der Kaffee füllt den Magen auch nicht beachtlich. Groß ist nun die Versuchung bestehend aus süßen Sünden und reine Kalorienbomben. Diese schmeißen dich nicht nur in deinem Trainingsplan zurück, diese lassen auch deinen Blutzuckerspiegel ansteigen und sorgen für sogenannte Heißhungerattacken. Nachfolgend zeigen wir euch 10 Snacks, mit denen ihr die harte Zeit ohne schlechtes Gewissen überbrücken könnt und die euch mit den erforderlichen Mikro- und Makronährstoffen versorgen.

1.)  Trockenpflaumen

Ein unheimlich süßer Snack voller Ballaststoffe. Der Snack sorgt dafür, dass das Sättigungsgefühl eintritt und der Blutzuckerspiegel stabilisiert wird. Dieser Snack für Zwischendurch versorgt dich mit der erforderlichen Energie!

2.)  Trockenfleisch

Ein hoher Proteinanteil kombiniert mit einem geringen Fettanteil machen diesen Snack für herzhafte Genießer unschlagbar. Der Klassiker besteht aus Rindfleisch, Schweine- oder Truthahnfleisch können eine gelungene Abwechslung darstellen. Für diejenigen, die kein Fleisch mögen, kann die Trockenfischalternative interessant sein. Hier bietet sich vor allen Dingen der getrocknete Lachs an.

3.)  Isländischer Joghurt

Bekannt für seinen hohen Proteinanteil ist bereits der Griechische Joghurt. Doch der isländische Joghurt ist mit einem Proteinanteil vom 11 % das bessere Muskelfutter für Zwischendurch. Besonders die Kombination mit  Früchten bietet sich für den isländischen Joghurt an.

4.)  Zartbitterschokolade

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Zartbitterschokolade das Risiko für Herz-Kreislauf-Leiden senken und die Stoffwechselrate erhöhen. Die Voraussetzung ist, dass die Schokolade mindestens einen Anteil von 60% Kakao hat und man sollte den Konsum auf eine wenige Stücke begrenzen.

5.)  Hartgekochte Eier

Nicht nur morgens eignen sich hartgekochte Eier als Proteinbomben: Auch am Nachmittag sind Eier ideal zum Überbrücken. Sie enthalten zahlreiche essentielle Aminosäuren (BCAA) und bringen die Stoffwechselvorgänge voran. Außerdem lassen sich die Eier bequem mehrere Tage im Bürokühlschrank aufbewahren, so dass im Notfall immer ein Snack verfügbar ist.

6.)  Pistazien

Pistazien sind der optimale Snack für Zwischendurch. Sie enthalten große Mengen hochwertiges Protein und zusätzlich essentielle Ballaststoffe, die gut für den Verdauungstrakt sind. Wichtiges Vitamin B und zahlreiche ungesättigte Fettsäuren wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. Bei Pistazien solltest du jedoch beachten, dass die hohe Energiedichte schnell zu überschüssigen Kalorien führt. Daher solltest du die Portion unbedingt vorher festlegen.

7.)  Edamame (grüne Sojabohne)

Grüne Sojabohnen sind bei uns in Europa noch relativ unbekannt. In Asien und der USA erhalten die in Europa unbekannten Edamame große Zusprache. Sie enthalten eine ausgewogene Proteinmischung, komplexe Kohlenhydrate und vor allen Dingen lebenswichtige Mikronährstoffe wie Eisen, Magnesium und Vitamin K. Somit sind Edamame wichtige Nährstofflieferanten für zwischendurch.

8.)  Dosenfisch

Fisch enthält hochwertige Proteine, essentielle Omega 3 Fettsäuren und wichtige Fettsäuren. Gerade Dosenthunfisch ist durchaus beliebt. Für Abwechslung sorgen Variationen wie Hering, Lachs und Forelle. Aufpassen solltest du mit Dosenfisch, der in Soße eingelegt ist. Die Soße kann relativ viel Zucker enthalten.

9.)  Gefrorene Trauben

Durch das Gefrieren breiten Trauben ihr volles Aroma aus. Ein Geheimtipp für alle, die auf Süßes stehen. Durch das Gefrieren wird die Traube nicht so hart wie zum Beispiel eine Erdbeere, sondern behält eine cremige Konsistenz. Gefrorene Trauben sind der ideale Energielieferant im Sommer und der optimale Spender für essentielle Antioxidantien. Für die Zubereitung solltest du darauf achten, dass du ca. eine Hand voll Trauben gefrierst. Am Besten legst du diese dafür auf Backpapier in die Gefriertruhe.

10.)  Erdnußbutter

Die Erdnußbutter ist der unbestrittene Klassiker am Frühstückstisch eines jeden Fitneßstudio Besuchers. Mandel-und Haselnuß Butter können für eine geschmackliche Abwechslung sorgen. Hochwertige Proteine, ungesättigte Fettsäuren machen den ganz besonderen Reiz der Erdnussbutter aus. Beim Einkauf solltest du jedoch darauf achten, dass der Zuckeranteil in der Erdnussbutter möglichst niedrig ist.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.