Aufstrich


Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4


Aufstrich

Das, was wir aufs Brot geschmiert bekommen!

Der Aufstrich als solches ist wohl überall in der Welt bekannt. Meistens im Zusammenhang mit Brot. Was genau auf das Brot kommt, hängt vom regionalen Lebensmittelangebot und den Essgewohnheiten ab. Die Nuss-Nougat Creme hat es wohl zu weltweiter Bekannheit gebracht, ebenso wie die Erdnussbutter, wohingegen der Aufstrich aus Hefeextrakt eher in Down-Under beliebt ist.

Was kann Erdnussbutter?

Auch wenn die Bezeichnung "Butter" etwas in die Irre führt, Erdnussbutter besteht aus gehärtetem pflanzlichen Fett, Öl und Erdnüssen. Sie ist deshalb reich an Fetten, Vitamin E und Niacin. Sportbegeisterte Menschen greifen gerne zur Erdnussbutter, weil der Anteil an ungesättigten Fettsäuren und pflanzlichen Proteinen hoch ist. Außerdem hat die Erdnussbutter auch hilfreiche Ballaststoffe und macht satt. Sie eignet sich also ideal für Muskel-und Masseaufbau, aber auch Diätphasen!

Was sind Proteinaufstriche?

Wie der Name schon sagt, sind sie reich an Proteinen. Auch wird hier auf das ungeliebte Palmöl verzichtet und auf wertvollere pflanzliche Sorten zurückgegriffen. Sie enthalten keine Zuckerzusätze und bringen trotzdem durch Kakao und Nüsse den Geschmack, den wir lieben. Darum sind auch diese Varianten bei Sportlern sehr beliebt.

Was hat es mit dem Gerstenmalzextrakt auf sich?

Gerstenmalzextrakt wurde schon erfolgreich als Getränk gegen Ermüdung und Erschöpfung eingesetzt. Die Aufstriche enthalten neben dem Extrakt, der den typischen Geschmack ausmacht, noch Mineralstoffe wie z.B. Calcium und eine ganze Bandbreite an wichtigen Vitaminen, u.a. B6 und B12. Es gibt sie manchmal auch glutenfrei. Darum ist diese Art von Aufstrich auch sport- und familientauglich!