Maltodextrin


Seite 1 von 1
9 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 9


Hiervon häufig gesucht

Maltodextrin

Maltodextrin als Nahrungsergänzung ist bei Sportlern beliebt

Maltodextrin ist ein Kohlenhydratgemisch, welches zum größten Teil aus Maisstärke gewonnen wird und bei Sportlern sehr beliebt ist. In diesem Kohlenhydratgemisch sind Monomere und Dimere, zusätzlich noch Oligomere und Polimere enthalten. Es gibt unterschiedliche Formen von Maltodextrin, nämlich 6, 12 und 19. Je nach Zuckerart enthalten 100 Gramm des Kohlenhydratgemischs circa 400 Kalorien.

Die Verwendung von Maltodextrin

Besonders in der Lebensmittelproduktion wird dieses Produkt häufig verwendet. Dort wird es zum Beispiel als Verdickungsmittel oder für Fertigsuppen eingesetzt. Aber auch in Light-Produkten findet es oft Verwendung. Hierdurch lassen sich der Fett- und Kaloriengehalt von Lebensmitteln reduzieren.

Maltodextrin Supplements kaufen für den Sport

Viele Sportler wollen Maltodextrin kaufen und finden dies oft als Bestandteil in Energy-Gels oder isotonischen Getränken. Vergleicht man es mit anderen Kohlenhydratgemischen, wird es langsamer resorbiert, was dazu führt, dass der Blutzuckerspiegel weniger schnell ansteigen kann. Wie schnell der Blutzuckerspiegel letztendlich aber ansteigt, hängt auch davon ab, welche Form des Kohlenhydratgemischs verwendet wird.

Das Kohlenhydrat ist fast geschmacksneutral und wird von den meisten Menschen nicht als sehr süß empfunden. Weiterhin bindet es weniger Wasser an sich und ist somit besser verträglich.

Mit Maltodextrin zunehmen

Aber auch zum Zunehmen bei Sportlern ist es sehr beliebt. Beispielsweise trinken Bodybilder nach dem Training häufig einen Shake mit dem Zusatzstoff der dazu führt, dass die benötigten Aufbaustoffe für die Muskulatur schneller in die Zellen transportiert werden können.

Die Nebenwirkungen von Maltodextrin

Sodbrennen und Aufstoßen zählt zu den häufigsten Nebenwirkungen. Schwere Nebenwirkungen sind allerdings nicht bekannt. Man sollte allerdings immer bedenken, dass dies ein Nahrungsergänzungsmittel ist. Aus diesem Grund sollte es auch nur in begrenzten Mengen eingenommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Zweck dieses erfüllen soll. Wer auf den Stoff empfindlich reagiert sollte die Einnahme beenden. Dies kann sich durch Übelkeit oder Erbrechen zeigen.

Da der Blutzuckerspiegel durch die Einnahme ansteigt, sollten Diabetiker auf die Einnahme komplett verzichten.

Die Bezeichnung des Maltodextrins

Der Begriff wird abgeleitet von den beiden Worten Maltose (für Malzzucker) und Dextrose. Ein Maltose-Molekül ist es ein Zweifachzucker und besteht zwei Glucosemolekülen. Die Dextrose ist allerdings ein Einfachzucker und eine besondere Form der Glucose. Unter dem Namen Traubenzucker ist Dextrose besser bekannt.
Es ist wasserlöslich und der Süßegrad wird mittels Dextrose-Äquivalent angegeben. Je nach Zusammensetzung schwankt dieser zwischen drei und 20 Einheiten. Vergleicht man hierzu einmal Stärke, besitzt diese den Süßegrad von einer Einheit, reine Glucose dagegen 100 Einheiten. Übrigens gilt: je höher der Süßegrad ist, desto besser ist die Löslichkeit des Kohlenhydratgemischs.

Im Handel findet man üblicherweise das Kohlenhydratgemisch in den Varianten 6, 12 und 19. Die einzelnen Variationen unterscheiden sich untereinander wegen ihrer Kettenlänge der Zuckermoleküle. Das sagt aus, dass das Produkt 6 mehr längerkettige Kohlenhydrate als die beiden anderen besitzt. Dadurch wird auch der Grad der Süße beeinflusst. 6 ist somit weniger süß als 12 oder 19.


Maltodextrin Produkte sorgen für mehr Energie und Leistung beim Kraft- und Ausdauertraining. Maltodextrin ist ein wasserlösliches Kohlenhydratgemisch, was deine Energiespeicher sehr schnell wieder auffüllt. Es wird häufig von Profi- und Hobbysportlern verwendet. Besonders im Bereich des Ausdauersports bietet sich das Kohlenhydratgemisch zur Supplementierung an, um die Leistungsfähigkeit kurzfristig zu steigern.

Maltodextrin setzt sich aus Malzzucker und Traubenzucker (Dextrose) zusammen und versorgt den Körper mit der benötigten Energie für anstehende Trainingseinheiten. Maltodextrin ist dein Supplement für ausdauerlastige Sportarten, bietet sich jedoch auch als Supplement in Kombination mit Kreatin an. Das hat den Vorteil, dass die Energiespeicher des Körpers schnell aufgefüllt werden.