Proteinquelle Ei

30 / May 2014

Proteinquelle Ei – fitnesskaufhaus.de

Eier sind in unserer Ernährung eine wichtige Proteinquelle. Doch nicht alle sind Eiern gegenüber positiv eingestellt. So manche Gerüchte wirken den positiven Eigenschaften der Eier entgegen. So herrscht seither die Vermutung, dass Eier für einen ansteigenden Cholesterinspiegel verantwortlich sind. Zu dieser Annahme gesellen sich Erkrankungen wie verkalkte Arterien, Herzinfarkte und ungesunde Blutfettwerte, die in Folge des Eierkonsums angeblich entstehen. Das sorgt natürlich für allgemeine Verunsicherung und Unklarheit bei den Beteiligten um das sonst so klare Eiklar. Doch wir können Sie beruhigen: Neuste Studien widerlegen diese Vermutungen. Eier sind wichtige Makronährstofflieferanten und wichtig für den menschlichen Organismus.

Was macht das Ei aus?

Wichtige Inhaltsstoffe haben vorteilhafte Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Das Ei verfügt über wichtige Makronährstoffe wie essentielle Proteine und wichtige essentielle Mikronährstoffe wie Vitamine im Eidotter. Das Eiklar an sich enthält zwar deutlich mehr Proteine als der Eidotter, dafür versorgt der Eidotter den Körper mit wichtigen Mikronährstoffen wie Vitamine und Co. Deswegen ist dem Trend entgegenzuwirken den mikronährstofftechnisch gesehen wertvollen Eidotter ungeachtet zu entsorgen.

Eigelb

Das Eigelb hat leider einen schlechten Ruf hinsichtlich der gesättigten Fettsäuren. Jedoch vergisst man hier wichtige Omega 9 Fettsäuren, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken. Seit neustem gibt es speziell gezüchtete Omega 3 Eier. Hier bekommt das Huhn ein spezielles Futter, dass mit Omega 3 Fettsäuren angereichert wurde. Zudem enthält das Eigelb neben wichtigen Vitaminen essentielle Spurenelemente wie Phosphor und Eisen.

Herzkreislaufsystem

Viele haben Angst vor einem hohen Cholesterinspiegel. Wir alle wissen, wer dafür die Schuld trägt: Eier, Butter und Milch. Doch auch hier denken wir falsch. Paradoxer Weise sind Low-Fat-Diätler (Menschen, die auf tierische Fette fast vollends verzichten)  nicht so gesund wie solche Menschen, die nicht auf die Fettsäuren aus Eiern verzichtet haben. Zudem erhöhen Eier den guten HDL-Cholesterinspiegel.

Fazit

Eier sind vielseitig und gesund. Sie haben einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung der optimalen Stoffwechselaktivität und beinhalten zahlreiche Vitamine und wichtige Spurenelemente.  Zudem beinhalten Eier wichtige Proteine für einen nachhaltigen Muskelaufbau und sollten getrost in den täglichen Ernährungsplan eingebaut werden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.