HIIT Training

23 / September 2014

High Intensity Interval Training (HIIT)

Oft hört man von der Trainingsmethode HIIT: Sie soll Muskeln aufbauen und nachhaltig Körperfett verbrennen. Im Fitnessstudio sieht man vor allen Dingen Profi-& Leistungssportler, die sich mit dieser Trainingsmethode beschäftigen. Im folgenden Artikel möchten wir dir zeigen, was HIIT ist und wodrauf du für deinen Trainingsplan achten musst.

High Intensity Interval Training (HIIT)

Wie der Name der Trainingsmethode schon vermuten lässt ist das HIIT eine Trainingsmethode, die aus langen Trainingsintervallen mit enorm hoher Intensität besteht. Besonders das Wechselspiel mit Trainingsintervallen mit einer niedrigen Intensität machen den ganz besonderen Reiz des HIIT-Trainings aus. Das HIIT Training ist besonders für Ballsportarten geeignet, die auf kurze und kraftvolle Spurts setzen. Mit gezielten HIIT-Einheiten kannst du deinen Trainingserfolg optimieren. Durch die erhöhte und lang anhaltende Belastung kann man den Kalorienverbrauch enorm erhöhen und daher eignet sich das HIIT besonders für die Körperfettverbrennung. Zudem erhöhst du mit dem HIIT Training deine Leistung im Ausdauerbereich. Die Kombination von intensiven Krafttraining mit einigen Einheiten HIIT hat somit die besten optischen Erfolge zu verzeichnen.

Das Training

Das HIIT-Training eignet sich ideal für die Trainingspausen vom Kraftsport. Auch beim HIIT Training ist eine progressive Erhöhung der Intervalle förderlich für die Erfolge. Für das Training solltest du zwischen 5 und 10 Intervalle der Belastung wählen. Die Belastungszeit liegt beim Einstieg bei gerade einmal 12 Minuten in denen man intensiv vor allen Dingen Sprinttechniken trainiert. Bereits nach wenigen Wochen kann man mit dem HIIT seine ersten Erfolge verbuchen.

Die Ernährung

Beim HIIT Training brauchst du nicht sonderlich die Ernährung umstellen und auf Fette verzichten, da durch die Fettverbrennung große Mengen an Fett verbrannt werden. Auch hier gilt für die Gewichtsreduktion: Iss nur so viel, dass du dich immernoch im defizitären Bereich deines Kalorienbedarfs befindest.

Optimal ist das High Intensive Interval  Training für Menschen, die Schwierigkeiten haben Körperfett zu reduzieren. Beim HIIT Training ist der Effekt der Fettverbrennung deutlich größer als zum Beispiel bei sehr langen Cardioeinheiten, die die Fettverbrennung fördern sollen. Durch die explosiven Belastungen ist das HIIT besonders für solche geeignet, die nur wenig Zeit für das Fitnesstraining aufbringen können. Mit dem HIIT Training lässt sich nachhaltig die Leistung und Performance deiners Körpers verbessern. Zudem hat das HIIT Auswirkungen auf die Flexibilität und die Schnellkraft deines Körpers. Jedoch solltest du beim HIIT Training beachten, dass die Belastung auf den Gelenken und den Knochen deutlich höher ist. Damit steigt die spezifische Verletzungsgefahr beim Training. Es ist enorm kräftezehrend und benötigt ausreichend Regenerationsphasen.

Zusammenfassend bleibt also zu sagen, dass sich das HIIT für jeden gesunden Sportler eignet, der seine Ausdauer optimieren und die Fettverbrennung fördern will.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.