SuperFood - der Fettkiller!

16 / June 2015

Smart Nutrition: Natürliche Turbobooster für deinen Stoffwechsel

 

Wer sich intelligent ernährt, hat die Möglichkeit seinen Stoffwechsel gekonnt anzuregen und die Fettverbrennung mit seiner Ernährungsweise zu beeinflussen. In diesem Blogbeitrag wollen wir uns mit dem sogenannten Superfood und seine Auswirkung auf den menschlichen Organismus beschäftigen. Somit sind dann nicht nur Diäten wie die Atkinsdiät mit Erfolg gekrönt, sondern auch mit Hilfe der Smart Nutrition hast du die Möglichkeit die körpereigenen Stoffwechselprozesse dahingehend zu optimieren, dass der Fettstoffwechsel von alleine läuft.

Denn nicht nur die bekannten Trainingsbooster oder auch Fatburner können zur Fettverbrennung beitragen, sondern auch sogenanntes Superfood. Superfood hat die Eigenschaft auf Grund der enthaltenen Inhaltsstoffe sich positiv auf die Fettverbrennung auszuwirken, aber dazu später mehr!

 

 

SuperFood: Der Fettkiller - intelligent Fett verbrennen

 

Es ist in aller Munde: das Superfood. Doch was ist Superfood eigentlich? Wo kommt es her und warum spricht man diesem so eine große Wirkung zu?
 

Superfood ist reich an Nähr-, Wirk- und Vitalstoffen und enthalten große Mengen davon. Sie kommen auf natürliche Weise vor und müssen nicht synthetisiert werden. Superfood ist ein Bio-Erzeugnis oder wächst wild in der freien Natur. Zur Info: Superfood ist reich an Vitalstoffen, doch im Regelfall schmeckt es nicht besonders. Kategorisieren lässt sich das Superfood als Lebensmittel, da im Superfood eine große Auswahl an Vitaminen enthalten ist. Gerade im Bodybuilding und im Fitnessbereich erfreut sich Superfood großer Beliebtheit. Die Wirkung, die vom Superfood ausgeht, trägt dazu bei, dass Stoffwechselprozesse besser ablaufen können.

 

Superfood 1: Shiitake Pilze

Die Shiitake Pilze beeindrucken mit Ihrem kräftigen Aroma und gelten als aktives Anti-Krebs-Lebensmittel. Shiitake Pilze können in der normalen Ernährung untergebracht werden, aber auch in Pulverform in den Post-Workout-Shake eingebaut werden.

 

Superfood 2: Granatapfel
 

Der süße Granatapfel ist absolut beliebt und trägt dazu bei, das Risiko an Brust- und Prostatakrebs zu erkranken. Zudem sorgt der Granatapfel für einen Abfall der Cholesterinwerte und trägt dazu bei, dass der Blutdruck sinkt. Granatäpfel sind nicht nur lecker, sondern absolut gut für die eigene Gesundheit!

 

Superfood 3: Ingwer
 

Nun gut Ingwer schmeckt nicht jedem: Die entschlackende Wirkung hat jedoch jede Menge Vorteile und wirkt sich auf die Fettverbrennung aus. Die Zubereitungsmöglichkeiten des natürlichen Fatburner sind fast grenzenlos. Egal ob als Tee, Smoothie oder Proteindrink, der Ingwer eignet sich für jede Zubereitungsart und lindert auf natürliche Weise schmerzen und vertreibt das Gefühl der Übelkeit. Neben der positiven Wirkung auf den Stoffwechsel trägt der Ingwer dazu bei die Geschwindigkeit der Krebszellenverbreitung zu lindern. Ingwer: Ein richtiges Superfood mit dem Potential zusätzliches Fett zu verbrennen!

 

Superfood 4: Avocado
 

Wenn Fett, dann durch Avocados. Avocados versorgen dich mit hochwertigen Fettsäuren, die sich nicht nur positiv auf die Gesundheit auswirken, sondern den Körper auch mit Energie aus Fett versorgen. Avocados wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und senken diesen nachhaltig.

 

Superfood 5: Maca

Maca ist das Superfood des südamerikanischen Inka. Maca trägt zur einer erhöhten Libido bei und hilft bei Potenzproblemen. Viele Sportler nutzen die Wirkung der Knolle zur Leistungssteigerung. Die bekannteste Darreichungsform des Maca ist die Form des Pulvers. Das Pulver kann man einfach in den Shake beifügen. Auch in den Wechseljahren trägt Maca zu geringeren Beschwerdeerscheinungen bei.

 

Superfood vs. Fatburner
 

Superfood ist reich an hochwertigen Inhaltsstoffen und haben eine natürliche Darreichungsform. Fatburner gibt es häufig in Kapselform und tragen dazu bei, dass der Stoffwechsel optimiert werden und der Körper auf die Fettzellen zur Energiegewinnung zurückgreift. Fatburner bestehen zu großen Teilen aus Superfood und nutzen die Eigenschaften der Superfoods um einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel zu erzielen.


So bestehen Fatburner zu großen Teilen aus Grünem Tee, verschiedenen Kräutern und Mineralien, die im Verbund für einen besseren Ablauf in den Stoffwechselprozessen beitragen. Häufig enthalten die Fatburner zusätzlich HCA und CLA, um den menschlichen Körper im Stoffwechsel zu unterstützen.

Daher kann man gezielt zu Superfood greifen, um auch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit zu bekommen. Für den kurzfristigen Erfolg sind Fatburner eine Alternative, um den Fettstoffwechsel zu beeinflussen.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.